Wie erkenne ich guten Whisky?

Wie erkenne ich guten Whisky?

Es ist gar nicht so einfach, sich beim Kauf eines Whiskys zu entscheiden.

Ein Zeichen für einen guten Whisky ist, wenn er beim ersten Schnüffeln sauber riecht – ohne Gerüche von Leim oder unangenehmen Noten. Wenn er beim Probieren weich ist und nicht brennt, deutet das ebenfalls auf eine gute Qualität hin.

Für Whisky-Neulinge empfehlen wir, nicht sofort zu rauchigen Whiskys zu greifen. Sucht lieber nach fruchtigen und milden Varianten. Whiskys, die in Sherryfässern gereift sind, sind eine gute Wahl, da sie tendenziell süsslich sind. Vermeidet zunächst Whiskys mit hohem Alkoholgehalt (wie Fassstarke Abfüllungen).

Was ist mit der Farbe? Die Farbe sagt nicht viel über die Qualität des Whiskys aus. Sie kommt von dem Fass, in dem der Whisky gereift ist. Verlasst euch lieber auf eure Nase und euren Gaumen, nicht auf eure Augen.

Für Whisky-Einsteiger empfehlen wir immer unseren 180 Grad Whisky. Er ist sehr mild und bei vielen beliebt. Whisky-Experten schätzen unseren Best of Vintage, der jedes Jahr aus dem besten Fass ausgewählt wird – und das ist bekanntlich auch unser Favorit.

Zurück zum Blog

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.